Fahrzeugbergung nach technischem Gebrechen

Datum: 7. März 2021 um 17:05
Alarmierungsart: Rufempfänger
Dauer: 55 Minuten
Einsatzart: T1 
Einsatzort: Mattersburg
Einsatzleiter: SBI Thomas Dienbauer
Mannschaftsstärke: 18
Fahrzeuge: KRF-S , RLFA 3000 , SRFA , VF , WLF 
Weitere Kräfte: FuStW


Einsatzbericht:

Soeben rückte unsere Mannschaft nach einem Verkehrsunfall wieder ins Feuerwehrhaus ein. Nach einem technischen Gebrechen kollidierte ein Fahrzeuglenker mit dem Brückengeländer und kam danach fahruntüchtig zum Stehen. Um die Straße wieder rasch frei zu bekommen forderte uns die Polizei zur Fahrzeugbergung an. Mittels Kran des SRF wurde der PKW auf das Abschleppplateau des Wechselladerfahrzeuges verladen und von der Einsatzstelle verbracht.Die Feuerwehr Mattersburg stand mit 5 Fahrzeugen und 18 Mitgliedern rund eine Stunde im Einsatz. Wir bedanken uns bei der Polizei für die gute Zusammenarbeit.