Zum Inhalt springen

Werkstattbrand in Forchtenstein

Datum: 23. März 2022 um 7:40
Alarmierungsart: Rufempfänger, Sirene
Dauer: 1 Stunde 42 Minuten
Einsatzart: B3 
Einsatzort: Forchtenstein
Einsatzleiter: SBI Thomas Dienbauer
Mannschaftsstärke: 18
Fahrzeuge: ELF , RLFA 3000 , TB 23-12 , TDF , TLFA 4000 
Weitere Kräfte: Christophorus 3, FF Forchtenau, FF Neustift a. d. Rosalia, FF Wiener Neustadt, FF Wiesen, Polizei, Rotes Kreuz


Einsatzbericht:

Am Vormittag des 23.03.2022 wurde die Feuerwehr Mattersburg gemeinsam mit den Feuerwehren aus Forchtenau und Neustift an der Rosalia zu einem Gebäudebrand nach Forchtenstein alarmiert.

Am Einsatzort angekommen war der Brand unter Kontrolle, deshalb bestand zunächst die Aufgabe, einen Reservetrupp zur Verfügung zu stellen. Außerdem wurde mithilfe des Hubsteigers die Brandermittlung, bei der Schadensermittlung unterstützt. Mithilfe des mobilen Atemluftkompressors, konnten die eingesetzen Atemschutzflaschen wieder befüllt werden.

Die Feuerwehr Mattersburg stand mit 5 Fahrzeugen im Einsatz. Wir bedanken uns bei den eingesetzten Feuerwehren Forchtenau, Neustift an der Rosalia, Wiesen und Wiener Neustadt, sowie dem Roten Kreuz und der Polizei für die reibungslose Zusammenarbeit!