Schwerer Verkehrsunfall auf der S4

Techn. Einsatz > Verkehrsunfall
Zugriffe 365
Einsatzort Details

S4
Datum 16.03.2020
Alarmierungszeit 15:54 Uhr
Alarmierungsart Pager
Einsatzleiter HBI Dienbauer Thomas
Mannschaftsstärke 16
eingesetzte Kräfte

Stadtfeuerwehr Mattersburg
Rettung
Polizei
ASFINAG
    Feuerwehr Bad Sauerbrunn
      Feuerwehr Neudörfl
        Fahrzeugaufgebot   SRFA  WLF  WLA-ASP  Rettungswagen  Notarzthubschrauber  Streifenwagen
        Technischer Einsatz

        Einsatzbericht

        Am 16.03.2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Mattersburg von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Sauerbrunn zur Unterstützung bei einem schweren Verkehrsunfall auf der S4 zwischen Sigleß und Bad Sauerbrunn nachalarmiert.

        Aus bisher ungeklärter Ursache sind zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Der Lenker eines der beiden Fahrzeuge erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er trotz Bemühungen der Einsatzkräfte noch an der Unfallstelle verstarb.

        Die zwei Insassen des anderen Fahrzeuges wurde mit dem ebenfalls alarmierten Notarzthubschrauber und mit einem Rettungsfahrzeug in umliegende Krankenhäuser gebracht.

        Nach Aufnahme der Unfallstelle und Freigabe der Unfallwracks durch die Polizei, führten wir gemeinsam mit der FF Bad Sauerbrunn und der FF Neudörfl die Bergung der Fahrzeuge durch. Sie wurden für weitere Erhebungen auf einem gesicherten Parkplatz abgestellt.

        Insgesamt waren 3 Feuerwehren mit mehr als 40 Einsatzkräften, der Notarzthubschrauber, Rotes Kreuz, Polizei und ASFINAG an der Unfallstelle vor Ort.

        Wir bedanken uns bei allen Kräften für die reibungslose Zusammenarbeit.

         

        sonstige Informationen

        Einsatzbilder