Anhörung des neuen Stadtfeuerwehrkommandanten

anhoerung kdtstv 3 20190324 1668073051Da SBI Otto Ivancsich die Funktion des Stadtfeuerwehrkommandanten mit 31. März 2019 zurücklegt, fand am 21. März 2019 die Anhörung für den Stadtfeuerwehrkommandanten und dessen Stellvertreter statt.

Anwesend waren neben zahlreichen Feuerwehrmitgliedern auch das Bezirksfeuerwehrkommando Mattersburg, vertreten durch OBR Adolf Binder, und von Seiten der Gemeinde OAR Karl Aufner und Bürgermeisterin Ingrid Salamon.

Es wurde jeweils ein Wahlgang für den Kommandant und für den Kommandant-Stellvertreter abgehalten, wobei sich für jede Funktion nur ein Bewerber ordentlich gemeldet hat. HBI Thomas Dienbauer übernimmt mit 1. April 2019 die Funktion des Stadtfeuerwehrkommandanten. Sein Stellvertreter wird OV Christian Sieber. 

Bürgermeisterin Ingrid Salamon nahm das Ergebnis an und reichte den Vorschlag sofort an das Bezirkskommando weiter, welches die neu gewählten Vertreter mit Wirkung vom 1. April 2019 bestellte.

Bürgermeisterin Ingrid Salamon bedankt sich bei „Otto Ivancsich für die hervorragende Arbeit als Kommandant und wünsche seinem Nachfolger Thomas Dienbauer und seinem Team alles Gute. Die Stadtfeuerwehr Mattersburg hat eine extrem wichtige Funktion in der Stadt und ist eine sehr gut organisierte Vorzeigefeuerwehr, auf die wir sehr stolz sind“. Eine offizielle Übergabe bzw. Verabschiedung von Langzeitkommandant SBI Otto Ivancsich findet im Mai statt, ein genaues Datum wird noch bekannt gegeben.

anhoerung kdtstv 3 20190324 1668073051

v.l.n.r.: Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Adolf Binder, Bürgermeisterin KO Labg. Ingrid Salamon, der neue
Kommandant HBI Thomas Dienbauer, der neue Stellvertreter OV Christian Sieber, der scheidende Kommandant SBI Otto Ivancsich