eiko_icon Autoüberschlag auf der S31

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 332
Einsatzort Details

Datum 09.11.2017
Alarmierungszeit 10:22 Uhr
Alarmierungsart Pager
Einsatzleiter SBI Otto Ivancsich
Mannschaftsstärke 10
eingesetzte Kräfte

Stadtfeuerwehr Mattersburg
Rettung
Polizei
Fahrzeugaufgebot   SRFA  ELF  WLF  Rettungswagen  Streifenwagen
Technischer Einsatz

Einsatzbericht

Aus bisher unbekannter Ursache kam es am 09.11. kurz nach 16.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der S31 in Fahrtrichtung Oberpullendorf zwischen Mattersburg und Wulkaprodersdorf. Ein ungarischer Fahrzeuglenker kam mit seinem PKW rechts von der Strasse ab und fuhr auf eine Leitschiene auf. In weiterer Folge überschlug sich der PKW, landete auf dem Dach und rutschte so noch einige Meter am Pannenstreifen weiter bevor er zum Stillstand kam. Der Lenker wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt und konnte selbstständig sein Fahrzeug verlassen. Er wurde von Roten Kreuz medizinisch versorgt. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Die Stadtfeuerwehr Mattersburg führte mittels Kran und Abschleppbrille des SRFA die Fahrzeugbergung durch. Das Fahrzeuge wurde auf einem gesicherten Parkplatz abgestellt.

Die Stadtfeuerwehr Mattersburg war mit 10 Mann und 3 Fahrzeugen im Einsatz. Wir bedanken uns bei der Polizei und beim Roten Kreuz für die reibungslose Zusammenarbeit.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
   

LSZ - Info

   
   
© 2016 - Stadtfeuerwehr Mattersburg