Zivilschutz-Probealarm

Über 8.200 Feuerwehrsirenen werden in Österreich kommenden Samstag den 2. Oktober 2021 aufgrund des bundesweiten Zivilschutz-Probealarm gleichzeitig ausgelöst.

Zwischen 12 Uhr und 12.45 Uhr werden nach dem Signal “Sirenenprobe” die drei Zivilschutzsignale Warnung, Alarm und Entwarnung in ganz Österreich getestet. Der Probealarm dient einerseits zur Überprüfung der technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems, andererseits soll die Bevölkerung mit diesen Signalen und ihrer Bedeutung vertraut gemacht werden.

Die Auslösung der Signale kann je nach Gefahrensituation zentral von der Bundeswarnzentrale im Einsatz- und Koordinationscenter des Innenministeriums, von den Landeswarnzentralen der einzelnen Bundesländer oder den Bezirkswarnzentralen erfolgen.

Die Bedeutung der Signale:

Sirenenprobe: 15 Sekunden

Warnung: 3 Minuten gleichbleibender Dauerton – herannahende Gefahr!

Alarm: 1 Minute auf- und abschwellender Heulton – Gefahr!

Entwarnung: 1 Minute gleichbleibender Dauerton – Ende der Gefahr!