Zum Inhalt springen

Auffahrunfall auf der S31

Datum: 3. Dezember 2021 um 8:15
Alarmierungsart: Rufempfänger
Dauer: 40 Minuten
Einsatzart: T1 
Einsatzort: S31
Einsatzleiter: SBI Thomas Dienbauer
Mannschaftsstärke: 8
Fahrzeuge: SRFA , WLF 
Weitere Kräfte: Autobahnpolizei, Rotes Kreuz


Einsatzbericht:

Am Vormittag des 03.12 ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der S31 kurz vor dem Knoten Mattersburg.

Ein PKW fuhr einem Sattelzug auf und kam daraufhin ins Schleudern und kam gegen die Fahrtrichtung zum Stehen. Die Beifahrerseite wurde durch die Wucht massivst deformiert. Nachdem die Autobahnpolizei das Unfallfahrzeug freigegeben hatte, führte die Feuerwehr Mattersburg die Bergung des PKWs durch.

Die Feuerwehr Mattersburg bedankt sich bei der Autobahnpolizei, dem Roten Kreuz sowie der Asfinag für die gewohnt Gute Zusammenarbeit!