Zum Inhalt springen

Fahrzeugbergung auf der S31

Datum: 18. März 2022 um 10:34
Alarmierungsart: Rufempfänger
Dauer: 46 Minuten
Einsatzart: T1 
Einsatzort: S31
Einsatzleiter: SBI Thomas Dienbauer
Mannschaftsstärke: 7
Fahrzeuge: KRF-S , SRFA , WLF 
Weitere Kräfte: Asfinag, Autobahnpolizei


Einsatzbericht:

Zu einer Fahrzeugbergung wurde heute Vormittag die Feuerwehr Mattersburg von der Landessicherheitszentrale Burgenland alarmiert.

Zwischen dem Knoten Mattersburg und der Anschlussstelle Forchtenstein kam in Fahrtrichtung Eisenstadt ein PKW-Lenker von der Fahrbahn ab und kam im angrenzenden Straßengraben zum Stillstand. Mittels Kran des SRF wurde der PKW wieder auf die Fahrbahn gehoben und konnte anschließend seine Fahrt fortsetzen.

Die Feuerwehr Mattersburg bedankt sich bei der Autobahnpolizei und der Asfinag für die reibungslose Zusammenarbeit.