Fahrzeugüberschlag in Mattersburg

Datum: 1. Juni 2021 um 18:14
Alarmierungsart: Pager
Dauer: 1 Stunde 31 Minuten
Einsatzart: T1 
Einsatzort: Mattersburg
Einsatzleiter: SBI Thomas Dienbauer
Mannschaftsstärke: 21
Fahrzeuge: KRF-S , RLFA 3000 , SRFA , WLF 
Weitere Kräfte: Polizei, Rotes Kreuz


Einsatzbericht:

Zu insgesamt zwei Einsätzen rückte die Feuerwehr Mattersburg heute aus. Kurz nach Mitternacht wurden wir zu einem Brandalarm in einen größeren Gewerbebetrieb alarmiert. Hier standen wir mit 3 Fahrzeugen rund eine halbe Stunde im Einsatz.

Kurz nach 18Uhr erfolgte dann die zweite Alarmierung. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor ein PKW Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug, touchierte einen am Fahrbahnrand abgestellten PKW, überschlug sich danach und kam anschließend am Dach liegend zum Stillstand. Der Lenker wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt.

Die Feuerwehr Mattersburg führte nach der Freigabe durch die Polizei die Fahrzeugbergung durch. Ein PKW wurde mittels Hebekreuz und Kran am Fahrbahnrand abgestellt. Das zweite Fahrzeug wurde zuerst umgedreht und anschließend auf einem gesicherten Parkplatz abgestellt. Die Feuerwehr Mattersburg bedankt sich bei der Polizei und dem Roten Kreuz für die gewohnt gute Zusammenarbeit.