Zum Inhalt springen

Schwerer Verkehrsunfall auf der S4

Datum: 30. Mai 2022 um 1:29
Alarmierungsart: Rufempfänger
Dauer: 56 Minuten
Einsatzart: T1 
Einsatzort: S4
Einsatzleiter: HBI Markus Maierhofer
Mannschaftsstärke: 9
Fahrzeuge: KRF-S , SRFA , WLF 
Weitere Kräfte: Asfinag, Autobahnpolizei, Rotes Kreuz


Einsatzbericht:

Vergangene Nacht wurden die Kameraden der Feuerwehr Mattersburg um 01:29 von ihren Pagern geweckt.

Auf der S4 zwischen der Raststation Pöttsching und Sigleß ist ein PKW Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache gegen die Leitplanke gekracht und das Auto wurde daraufhin auf die andere Straßenseite geschleudert. Bei dem Aufprall wurde eine Person von den beiden Insassen verletzt und vom Roten Kreuz versorgt und anschließend in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Das verunfallte Fahrzeug wurde mit dem Kran und der Abschleppbrille von der Unfallstelle abtransportiert. Insgesamt dauerten die Einsatztätigkeiten rund eine Stunde.

Wir bedanken uns bei der Autobahnpolizei, der Asfinag und dem Roten Kreuz Mattersburg für die gewohnt gute Zusammenarbeit.