Zum Inhalt springen

Überörtliche Fahrzeugbergung in Draßburg

Datum: 24. September 2022 um 3:23
Alarmierungsart: Rufempfänger
Dauer: 57 Minuten
Einsatzart: T1 
Einsatzort: Draßburg
Einsatzleiter: ABI Thomas Dienbauer
Mannschaftsstärke: 9
Fahrzeuge: KRF-S , SRFA , WLF 
Weitere Kräfte: FF Draßburg


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Mattersburg wurde heute in den frühen Morgenstunden zu einer Fahrzeugbergung nach Draßburg nachalarmiert.

Ein PKW kam auf einer Böschung zum Stehen und konnte seine Fahrt ohne dabei weitere Beschädigungen am Fahrzeug zu verursachen nicht selbstständig fortsetzen. Der Einsatzleiter der Feuerwehr Draßburg alarmierte daraufhin die Feuerwehr Mattersburg mit dem schweren Rüstfahrzeug nach. Der PKW konnte daraufhin mittels Kran schonend aus seiner misslichen Lage geborgen werden und seine Fahrt anschließend selbstständig fortsetzen.

Die Feuerwehr Mattersburg stand mit drei Fahrzeugen rund eine Stunde im Einsatz. Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Draßburg für die reibungslose Zusammenarbeit.