Felix Austria ein guter Partner der Feuerwehr und brandschutztechnisch bestens gerüstet

Vor einigen Tagen fand bei Felix Austria in Mattersburg eine Brandschutzbegehung durch eine Abordnung der Feuerwehr Mattersburg statt.

Es war die erste Begehung nach einem umfassenden Investitionsprogramm am Standort in Mattersburg zu der Martin Tschürtz, Sicherheitsfachkraft und Brandschutzbeauftragter bei Felix Austria geladen hatte.

Bei einem gemeinsamen Rundgang durch die Produktion wurde über die vorgenommenen Änderungen informiert. Auch brandschutztechnisch war es eine sehr interessante Führung, einerseits um die Einrichtungen des vorbeugenden Brandschutzes, anderseits um die Angriffs- und Rettungswege bei eventuellen Ernstfällen kennenzulernen. Während des Besuches wurden auch wertvolle Tipps und Informationen bezüglich der Vorgehensweise bei Brandereignissen und deren Gefahren ausgetauscht.

Martin Tschürtz bedankte sich mit einem kulinarischen Präsent bei den Kameraden der Feuerwehr Mattersburg. Zusammengefasst war es eine wertvolle Begehung für beide Seiten, im Sinne der Sicherheit! Die Feuerwehr Mattersburg bedankte sich recht herzlich für die gewonnenen Informationen und die gute Zusammenarbeit mit Felix Austria.