LKW stürzt um – Fahrer eingeklemmt

Datum: 14. Mai 2021 um 13:22
Alarmierungsart: Rufempfänger, Sirene
Dauer: 1 Stunde 38 Minuten
Einsatzart: T2 
Einsatzort: Wiesen
Einsatzleiter: Feuerwehr Wiesen
Mannschaftsstärke: 29
Fahrzeuge: ELF , KRF-S , RLFA 3000 , SRFA , VF , VF-KAT , WLF 
Weitere Kräfte: Christophorus, Feuerwehr Wiener Neustadt, Feuerwehr Wiesen, Polizei, Rotes Kreuz


Einsatzbericht:

Um 13:22 Uhr heulten in Mattersburg die Sirenen und die Freiwillige Feuerwehr Mattersburg wurde zu einem Einsatz mit einer eingeklemmten Person gerufen. In der Nachbargemeinde Wiesen stürzte ein LKW, aus bisher ungeklärter Ursache beim Entladevorgang um, und der verletzte Fahrer konnte sich nicht selbstständig befreien. Binnen weniger Minuten rückten die ersten Mitglieder mit zwei Fahrzeugen aus.

Zeitgleich wurde auch die örtlich zuständige Feuerwehr Wiesen alarmiert, welche als erstes an der Einsatzstelle eintraf. Der verletzte Lenker konnte schnell befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Auf Grund der örtlich beengten Gegebenheiten verblieben einige Fahrzeuge der Feuerwehr Mattersburg beim Feuerwehrhaus Wiesen in Bereitstellung. Für die Bergung des verunfallten LKWs wurde die Feuerwehr Wiener Neustadt mit dem schweren Kranfahrzeug nachalarmiert.

Die Feuerwehr Mattersburg konnte nach knapp 1,5 Stunden wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Wir bedanken uns bei den Feuerwehren Wiesen und Wiener Neustadt, sowie beim Roten Kreuz und der Polizei für die gewohnt gute Zusammenarbeit!