Menschenrettung auf der S4

Datum: 16. Dezember 2021 um 21:36
Alarmierungsart: Rufempfänger
Dauer: 51 Minuten
Einsatzart: T2 
Einsatzort: S4
Einsatzleiter: BR Adolf Binder jun.
Mannschaftsstärke: 18
Fahrzeuge: ELF , KRF-S , MTFA , RLFA 3000 , SRFA , WLF 
Weitere Kräfte: Autobahnpolizei, FF Bad Sauerbrunn, FF Neudörfl, Notarzt, Praktischer Arzt, Rotes Kreuz


Einsatzbericht:

In den späten Abendstunden wurde die Feuerwehr Mattersburg gestern zur Unterstützung der Feuerwehren Bad Sauerbrunn und Neudörfl auf die S4 alarmiert.

Ein PKW kam auf der Schnellstraße S4 auf Höhe der Raststation Pöttsching von der Fahrbahn ab, überschlug sich, und kam seitlich im Straßengraben zum Liegen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war eine Person noch im Fahrzeug eingeklemmt. Mittels Hydraulischen Rettungsgerät konnte die Person, in Zusammenarbeit mit dem Notarzt, von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet werden. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde die Schwerverletzte Person in Begleitung des Notarzt in das Krankenhaus Wiener Neustadt gebracht.

Im Einsatz standen neben den Feuerwehren aus Mattersburg, Bad Sauerbrunn und Neudörfl, die Autobahnpolizei, ein Notarzt, ein Praktischer Arzt sowie ein Rettungswagen. Die Feuerwehr Mattersburg bedankt sich bei allen eingesetzten Kräften für die gute Zusammenarbeit.