PKW kracht gegen Brückenpfeiler

Datum: 1. Juli 2021 um 13:14
Alarmierungsart: Rufempfänger
Dauer: 38 Minuten
Einsatzart: T1 
Einsatzort: Mattersburg
Einsatzleiter: SBI Thomas Dienbauer
Mannschaftsstärke: 15
Fahrzeuge: KRF-S , RLFA 3000 , SRFA , WLF 
Weitere Kräfte: Polizei, Rotes Kreuz


Einsatzbericht:

Gestern wurde die Feuerwehr Mattersburg zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall im Stadtgebiet alarmiert. Binnen weniger Minuten rückten vier Fahrzeuge zur Einsatzstelle aus.

In der Michael-Koch Straße kam auf Höhe des Viaduktes ein Fahrzeuglenker von der Fahrbahn ab und touchierte daraufhin einen Brückenpfeiler des Viaduktes. Der Fahrzeuglenker wurde vom Roten Kreuz versorgt und in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Nach der Unfallfreigabe durch die Polizei, führte die Feuerwehr Mattersburg die Fahrzeugbergung durch. Mittels Hebebänder und Kran des schweren Rüstfahrzeuges wurde der PKW auf das Abschleppplateau verladen und von der Einsatzstelle verbracht. Die Feuerwehr Mattersburg bedankt sich beim Roten Kreuz und der Polizei für die gewohnt gute Zusammenarbeit.