Zum Inhalt springen

Verkehrsunfall auf der L219

Datum: 30. Juni 2022 um 15:46
Alarmierungsart: Rufempfänger
Dauer: 48 Minuten
Einsatzart: T1 
Einsatzort: L219
Einsatzleiter: BM Martin Aufner
Mannschaftsstärke: 13
Fahrzeuge: KRF-S , RLFA 3000 , SRFA , WLF 
Weitere Kräfte: Polizei, Rotes Kreuz


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Mattersburg wurde heute gemeinsam mit der Polizei und dem Roten Kreuz zu einem Verkehrsunfall auf die Landesstraße 219 alarmiert.

Ein Fahrzeuglenker kam aus bisher ungeklärter Ursache in einer Kurve ins Schleudern und touchierte anschließend die Böschung. Der Fahrer wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Nach der Unfallaufnahme durch die anwesende Polizei wurde das Fahrzeug mittels Kran auf das Wechselladerfahrzeug verladen und auf einem gesicherten Parkplatz abgestellt.

Die Feuerwehr Mattersburg stand mit vier Fahrzeugen und 13 Mann eine Dreiviertelstunde im Einsatz. Wir bedanken uns bei der Polizei sowie dem Roten Kreuz für die reibungslose Zusammenarbeit.