Zum Inhalt springen

Verkehrsunfall auf der S31

Datum: 28. August 2022 um 16:53
Alarmierungsart: Rufempfänger
Dauer: 1 Stunde 34 Minuten
Einsatzart: T1 
Einsatzort: S31
Einsatzleiter: ABI Thomas Dienbauer
Mannschaftsstärke: 21
Fahrzeuge: ELF , KRF-S , RLFA 3000 , SRFA , WLF 
Weitere Kräfte: Asfinag, Autobahnpolizei, Rotes Kreuz


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Mattersburg wurde gestern am frühen Abend zu einem Verkehrsunfall auf die S31 alarmiert.

In Fahrtrichtung Eisenstadt kam es zwischen dem Polizeianhalteplatz und der Ausfahrt Wulkaprodersdorf aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Zusammenstoß mehrerer PKW. Insgesamt vier beschädigte Fahrzeuge und ein Trümmerfeld verteilt auf rund 50 Meter bot sich unseren Einsatzkräften bei deren Eintreffen. Ein Lenker wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus nach Eisenstadt transportiert. Alle anderen am Unfall beteiligten Personen blieben unverletzt. Zwei PKW wurden so stark beschädigt dass diese durch die Feuerwehr von der Autobahn verbracht werden mussten. Die anderen Fahrzeuge konnten ihre Fahrt trotz leichter Beschädigungen bis zur nächsten Ausfahrt selbstständig fortsetzen.

Die Feuerwehr Mattersburg stand mit 21 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen für eineinhalb Stunden im Einsatz. Wir bedanken uns bei der Asfinag, dem Roten Kreuz, dem Arbeiter-Samariterbund und der Autobahnpolizei für die perfekte Zusammenarbeit.