Zum Inhalt springen

Verkehrsunfall im Stadtgebiet

Datum: 18. Juli 2022 um 23:42
Alarmierungsart: Rufempfänger
Dauer: 47 Minuten
Einsatzart: T1 
Einsatzort: Mattersburg
Einsatzleiter: OBR Adolf Binder
Mannschaftsstärke: 13
Fahrzeuge: KRF-S , RLFA 3000 , SRFA , WLF 
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

Zum zweiten Einsatz wurde die Feuerwehr Mattersburg kurz vor Mitternacht ins Stadtgebiet alarmiert.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen. Die Polizei forderte uns daraufhin zur Fahrzeugbergung an. Die schwer beschädigten PKW wurden mittels Wechselladerfahrzeug und schwerem Rüstfahrzeug geborgen und gesichert abgestellt. Während der Arbeiten wurde die Einsatzstelle mithilfe der beiden Lichtmasten des Rüstlöschfahrzeuges und des Kleinrüstfahrzeuges ausgeleuchtet. Im Anschluss wurden ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und die Verkehrsflächen gereinigt. Die Hirtengasse war für die Dauer der Bergungsarbeiten im betroffenen Bereich für den gesamten Verkehr gesperrt.

Die Feuerwehr Mattersburg stand mit vier Fahrzeugen für rund eine Stunde im Einsatz. Wir bedanken uns bei der Polizei für die reibungslose Zusammenarbeit.