Zum Inhalt springen

Erneuter Verkehrsunfall am Knoten Mattersburg

Datum: 1. September 2022 um 22:35
Alarmierungsart: Rufempfänger
Dauer: 46 Minuten
Einsatzart: T1 
Einsatzort: S4
Einsatzleiter: BM Martin Aufner
Mannschaftsstärke: 15
Fahrzeuge: KRF-S , RLFA 3000 , SRFA , WLF 
Weitere Kräfte: Autobahnpolizei, Rotes Kreuz


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Mattersburg wurde erneut in den späten Abendstunden zu einer Fahrzeugbergung am Knoten Mattersburg gerufen.

Auf der Mattersburger Schnellstraße S4 kam es in Fahrtrichtung Mattersburg kurz vor der Auffahrt auf die S31 Richtung Eisenstadt zu einem Auffahrunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Eine Person wurde dabei mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Roten Kreuz versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Nach der Unfallfreigabe durch die ebenfalls alarmierte Autobahnpolizei konnte ein beschädigter PKW mittels Abschleppbrille von der Schnellstraße verbracht werden und im Anschluss die Fahrbahn gereinigt und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden werden.

Die Feuerwehr Mattersburg stand mit vier Fahrzeugen eine dreiviertel Stunde im Einsatz. Wir bedanken uns beim Roten Kreuz und der Autobahnpolizei für die gewohnt gute Zusammenarbeit.